„Hattrick, die Strategie geht auf!“ Zum 3. Mal in Folge wird i&M Bauzentrum mit dem Plus X Award ausgezeichnet.

Kontinuierlich sorgen die Fachhändler für Baustoffe, Holz und Fliesen seit drei Jahren für höchste allgemeine Kundenzufriedenheit und dürfen auch in diesem Jahr daher wieder den Titel „Deutschlands bester Händler“ für sich in Anspruch nehmen.

Sortimentsgestaltung, Qualität, Infrastruktur, kundenorientierter Service und attraktive Preisgestaltung überzeugten Kunden deutschlandweit, so das Ergebnis der Online-Befragung.

Narren der Region trafen sich zur Prinzenparty am 11.01.2018

Viele Narren der Region trafen sich wieder im Bauzentrum Hans Saal in Linz zum traditionellen Prinzenempfang. Neben der Linzer Prinzessin Yvonne (Adams-van Beek) I. vom Rennenberger Tal mit ihrem Gefolge und ihren beiden Adjutanten Oliver Brockhaus und Thilo Henze folgten auch die Stadtsoldaten Rut-Wies aus Linz mit dem Kommandanten Markus Paffhausen der Einladung der Inhaber Trudi Saal und Hans-Joachim Saal. Auch der Möhnenclub Zuckerklümpchen aus Vettelschoss mit Obermöhne Hiltrud Sprenger und der Junggesellenverein Vettelschoss „Frohsinn“ 1920 mit Kassierer Denis Lobenstein ließen sich die Prinzenparty nicht entgehen. Außerdem kamen viele Freunde der beiden Geschäftsführer vorbei, um mit zu feiern. Für die Tollitäten hatten Trudi Saal und Hans-Joachim Saal noch ein besonders Andenken: Sie wurden von den beiden mit einer Spende und Geschenken bedacht. „Der Karneval ist eine Tradition und eine Kultur, die von unserem Haus gefördert wird“, erklärt Trudi Saal. Im Bauzentrum wurde nicht nur kräftig gefeiert, geschunkelt und getanzt, Prinzessin Yvonne I. sang auch ihr Lied der Session, bei dem alle anwesenden Narren mit einstimmten. Auch der Fähnrich der Junggesellen zeigte gleich zweimal sein Können.

Foto: Klöckner

Quelle: Rhein-Wied Kurier vom Mittwoch, 24. Januar 2018, Seite 2

Nostalgischer Unternehmerabend im Kasbachtal

Dieses Jahr lud das Bauzentrum Hans Saal seine Kunden in die „Alte Brauerei“  im Kasbachtal ein. Auch wenn die geplante Wanderung wetterbedingt leider ausfallen musste, war die Stimmung wie immer gut und die Unternehmer trotzten dem Regen. So reiste ein  Großteil der Gäste mit der Kasbachtalbahn an und probierten in den urigen Holzhütten schon mal ihre ersten Steffens Biere bevor es dann in die Räumlichkeiten der alten Kelterei zum Essen ging. Wenigstens der Nachtisch konnte dann bei ein wenig blauem Himmel stilecht in großen gusseisernen Pfannen im Hof zubereitet werden. Bis in die späten Abendstunden unterhielten sich alle angeregt, tauschten Erfahrungen aus und genossen die nostalgische Atmosphäre.

Bayrische Gaudi beim Unternehmerabend 2015

Weit mehr als 80 Kunden und Gäste des Bauzentrums Hans Saal trafen sich zum traditionellen  Erfahrungs- und Meinungsaustausch in entspannter Umgebung. In diesem Jahr stand die Veranstaltung ganz im Zeichen bayrischer Gemütlichkeit. Da ließen es sich die Gäste nicht nehmen, gleich im Dirndl und in Lederhosen zum Willscheider Berg nach Vettelschoß zu kommen. Das Vergnügen stand an diesem Abend an erster Stelle. So sorgten "Hau den Lukas", ein Kicker und das berüchtigte Nagelholz für jede Menge strahlende Gesichter und kurzweilige Unterhaltung. Außerdem gab es deftige Speisen wie Leberkäse, Weißwürstchen und Brezeln sowie die entsprechenden kühlen Getränke. Ein schöner Abend mit volkstümlicher Musik war also wieder garantiert.

360°-Rundgang

Virtuell in die Niederlassung Rheinbrohl schauen!

Auf der Startseite finden Sie den neuen Rundgang durch den Standort Rheinbrohl sowie den Rundgang durch Kretzhaus (hier  sind die Ausstellungen Fliese, Sanitär/Bad und Bodenbeläge entfallen). Riskieren Sie doch mal einen Blick! Klicken Sie hier.